Kundenservice: +49 7152 - 353 911 - 0

EMS-Training für den Rücken

Der Rücken besteht aus unterschiedlichen Muskeln, die man mit EMS getrennt trainieren kann. Wir empfehlen pro Tag 10 -20 Minuten für das Rückentraining einzuplanen. ...

mehr erfahren Text einklappen

Der Rücken besteht aus unterschiedlichen Muskeln, die man mit EMS getrennt trainieren kann. Wir empfehlen pro Tag 10 -20 Minuten für das Rückentraining einzuplanen. 

Elektrodenplatzierung-ems-rueckentraining

Trainingsanfänger können Sie z. B. das EMS-Programm P18 für große Muskelgruppen von unserem EMS Gerät STIM-PRO X9 verwenden, um mit Ihrem Rückentraining zu starten. Die besten Resultate kann man durch den Einsatz spezieller Rückenelektroden erreichen. Alternativ können Sie für kleinere Muskelgruppen am Rücken auch die Elektroden 5 x 5 cm verwenden.

Training der Rückenmuskulatur (Latissimus) mit EMS

In folgendem Video sehen Sie die richtige Elektrodenplatzierung für das EMS-Training des Latissimus und die dazugehörige Programmauswahl auf den EMS-Geräten.

Training der Wirbelsäulenmuskulatur (Trapezmuskel) mit EMS

Die richtige Programmauswahl und Elektrodenplatzierung für das Training des Trapezmuskels sehen Sie in dem Video.

Training der Rückenmuskulatur (Rückenstrecker) mit EMS

Wie Sie die Elektroden richtig für das EMS-Training des Rückenstreckers platzieren und welche Programmauswahl wir empfehlen, können Sie in dem Video ansehen.

Zuletzt angesehen