Kundenservice: +49 7152 - 353 911 - 0

TENS bei Kopfschmerzen

TENS kann helfen bei Kopfschmerzen, die durch Verspannungen an der Halswirbelsäule und an den Schultern ausgehen. Der Reizstrom sorgt für eine gezielte Massage und für eine Steigerung der...

mehr erfahren Text einklappen

TENS kann helfen bei Kopfschmerzen, die durch Verspannungen an der Halswirbelsäule und an den Schultern ausgehen. Der Reizstrom sorgt für eine gezielte Massage und für eine Steigerung der Durchblutung bei verspannten Muskeln.

So platzieren Sie die TENS Elektroden bei Kopfschmerzen

Ein TENS-Gerät mit mindestens zwei Kanälen kann Ihre Kopfschmerzen besonders effektiv lindern. Wir empfehlen dafür die Elektroden 5 x 5 cm . Bringen Sie die Elektroden so an wie in der Abbildung. Als Alternative können Sie auch die Nackenelektrode benutzen, die sich durch die speziell entwickelte Passform sehr gut an die Nackenpartie anpasst. 

TENS Elektrodenplatzierung bei Kopfschmerzen

Wie wenden Sie die Reizstromtherapie bei Kopfschmerzen an?

Wie Sie die Elektronen bei Kopfschmerzen richtig platzieren und die Reizstromgeräte bedienen können sehen Sie im Video.

Das optimale TENS Gerät für Ihren Anwendungsfall – Empfehlung der Programme

Bei TENS EMS Geräten aus dem Hause axion empfehlen wir nachfolgende Programme für die Schmerztherapie.

TENS EMS Kombi Gerät STIM-PRO X9

Hier wird in der Regel das Programm P07 verwendet.

Zum Gerät: TENS-EMS-Kombigerät STIM-PRO X9

TENS Gerät STIM-PRO T-400

Hier wird in der Regel das Programm P07 verwendet.

Zum Gerät: TENS-Gerät STIM-PRO T-400

TENS-Gerät STIM-PRO COMFORT

Hier wird in der Regel das Programm P02 oder P03 verwendet.

Zum Gerät: TENS-Gerät STIM-PRO COMFORT

Sie haben noch Fragen zur korrekten Elektrodenplatzierung bei Kopfschmerzen?

TENS Beratung am Telefon: +49 (0) 7152 – 353 911 – 0 oder schreiben Sie uns.

<< Zurück zur Übersicht TENS Anwendungen

Zuletzt angesehen