+49 7152 - 353 911 - 0 Versandkostenfrei ab 20€
Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

Herkömmliches Sporttape vs. Kinesiologie Tape

Unterschiede Sporttape vs. Kinesiologie Tape

Weiß oder bunt? Rein optisch gibt es zwischen Kinesiologie Tapes und Sporttapes schon Unterschiede. Bedeutet das aber auch, dass sie unterschiedlich genutzt werden?

Was ist ein Sporttape?

Sporttapes sind in der Regel weiß und unelastisch. Sie eignen sich also zum Fixieren. Bei der Nutzung von Sporttapes wird gewollt die Bewegungsfreiheit des fixierten Gelenkes eingeschränkt. Das wird auch genutzt, um einer Verletzung vorzubeugen. Sporttapes sollen also Verletzungen verhindern oder verletzte Gelenke bei einem Training oder Wettkampf schützen. Der Nachteil: Die Sporttapes lassen keine eigene körperliche Bewegung zu.

Was sind Kinesiologie Tapes?

Kinesiologie Tapes sind nicht nur bunt, sie sind zudem elastisch. Und hier liegt der Hauptunterschied zu den Sporttapes. Ein Kinesiologie Tape wird genutzt, wenn betroffene Körperteile, dies meint auch Sehnen oder Muskeln, beschädigt sind. Hier wird nicht nur mit den Farben gearbeitet. An entsprechenden Stellen angebracht, sollen sie auch schmerzlindernde und stoffwechselfördernde Wirkungen entfalten.

Kinesiologie Tape vs. Sporttape: Wofür werden sie genutzt?

Die Verwendung der verschiedenen Tapes ähnelt sich, ist aber dennoch voneinander abgegrenzt. Sporttapes sind starr – also nicht elastisch. Kinesiologie Tapes sind elastisch. Beide Tapes werden von Therapeuten, gelernten Personen oder auch Ärzten angelegt. Im Gegensatz zu den Sporttapes, können Kinesiologie Tapes mehrere Tage hintereinander an der betreffenden Stelle angebracht werden. Aber wozu werden die Tapes nun genutzt?

Verwendung für Sporttapes

Sporttapes finden sich in einer ganzen Reihe von Anwendungsmöglichkeiten wieder. Oft werden sie als präventive Maßnahme eingesetzt – häufig gesehen bei zum Beispiel einem Boxkampf oder beim Klettern. Diese Art von Tapes wird auch eingesetzt, wenn eine kurzzeitige Stabilisierung von geschwächten Gelenken benötigt wird. Dadurch soll verschiedenen Verletzungen, wie unter anderem eine Überdehnung oder Verstauchung vorgebeugt werden.

Verwendung für Kinesiologie Tapes

Kinesiologie Tapes können sowohl zur Vorbeugung, als auch zur Unterstützung des Heilprozesses hergenommen werden. Die großen Unterschiede sind allerdings, dass sie elastisch sind und sie können zudem mehrere Tage hintereinander getragen werden. Durch den Druck sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden, ohne den Körper in seiner Bewegung komplett einzuschränken. Dieses Prinzip hat sich im Sport und auch in der Reha gut bewährt. In unserem Shop erhalten Sie qualitativ hochwertige Kinesiologie Tapes in den verschiedenen Farben und auch für die verschiedenen Bereiche Ihres Körpers. Sie können mithilfe der Farben auch die körpereigenen Selbstheilungsprozesse aktivieren. Der leichte Druck der Tapes auf der Haut soll Ihr Nervensystem aktivieren – nicht behindern. Die Vorteile der Kinesiologie Tapes haben sich mittlerweile bis in den Profisport durchgesetzt. Bei uns finden Sie außdem verschiedene Taping Anleitungen. Hier finden Sie Anleitungen zum Hangelenk tapen, Schulter tapen oder zum Knie tapen

Zusammenfassung: Unterschiede Sporttape vs. Kinesiologie Tape

Sporttapes und Kinesiologie Tapes lassen sich klar abgrenzen. Sporttapes:

  • sind starr,
  • können bei kleinen und leichten Brüchen als auch
  • nach Tragen eines Gipses eingesetzt werden,
  • sie werden im Sport nur bei akuten Situationen getragen
  • und werden nach einem Training wieder abgelegt,
  • sie schränken die Bewegungsfreiheit ein und
  • sind reine Stabilisierungshilfen.

Sporttapes sind im Gegensatz zu Kinesiologie Tapes also eine rein medizinische Unterstützung für eingeschränkte Gelenke, die direkt und akut gestützt werden müssen. Die bunten Kinesiologie Tapes, wie sie auch in unserem Shop erhältlich sind:

  • sind elastisch,
  • werden in der Physiotherapie und auch in der
  • Schmerztherapie eingesetzt,
  • sollen helfen, den Körper bei seiner Regeneration zu unterstützen,
  • besitzen verschiedene Farben,
  • haben vorgefertigte Zuschnitte für verschiedene Gelenke und
  • Bereiche des Körpers,
  • das Tapen kann von Laien erlernt werden,
  • sie sind wasserfest und
  • sie können mehrere Tage getragen werden.

Ein Kinesiologie Tape eignet sich damit auch sehr gut für den allgemeinen Hausgebrauch. Erstanwender sollten sich hier aber vorher ausführliche Beratungen und Hilfeleistungen in Anspruch nehmen.

Wir sind stolz auf unsere Kundenzufriedenheit

Fazit

Wo liegen die Unterschiede zwischen Sporttapes und Kinesiologischen Tapes? Die verschiedenen Farben der Kinesiologie Tapes sollen die natürliche Heilung unterstützen – so wirkt blau kühlend, rot oder orange als anregend. Das ist aber nicht der einzige Unterschied: Sporttapes sind starr und werden nur in akuten Situationen angewendet. Kinesiologie Tapes können über mehrere Tage am Körper kleben. Sie schränken die Bewegungsfreiheit weniger bis gar nicht ein, sondern unterstützen als eine elastische zweite Haut den Heilungsprozess.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere Medizinproduktberater helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter +49 7152 - 353 911 - 0 oder schreiben Sie uns eine Mail an service@axion.shop.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kinesiologie-Tape 5 cm - 1 Stück Kinesiologie-Tape 5 cm - 1 Stück
Inhalt 1 Stück
CHF 6.95 * CHF 8.95 *
Kinesiologie-Tape 5cm - 2 Stück Kinesiologie-Tape 5cm - 2 Stück
CHF 8.95 * CHF 17.95 *
Kinesiologie-Tape 5cm - 3 Stück Kinesiologie-Tape 5cm - 3 Stück
Inhalt 3 Stück
CHF 10.88 *
Kinesiologie-Tape 5cm - 6 Stück Kinesiologie-Tape 5cm - 6 Stück
Inhalt 6 Stück
CHF 17.95 * CHF 29.95 *
Kinesiologie-Tape 5cm - 12 Stück Kinesiologie-Tape 5cm - 12 Stück
Inhalt 12 Stück
CHF 23.95 * CHF 49.95 *