Persönliche Kundenberatung Lieferzeit: 2-3 Tage

EMS - Training Schienbein Unterschenkel-Muskulatur

Die Muskeln des Schienbeins sind die Gegenspieler der Wadenmuskeln. Meist ist die Wadenmuskulatur besser trainiert als der Schienbeinmuskel. Bei längeren Distanzen treten daher schnell Schmerzen am Schienbein auf. Eine starke Schienbeinmuskulatur stabilisiert und stärkt die Bänder, damit der Fuß während des Gehens und Laufens nicht umknickt. Auch Sehnenscheidenentzündungen am Schienbein können bei einer Überlastung oder Fehlbelastung entstehen. Kräftigen Sie daher mit dem EMS-Training und dem passenden EMS-Gerät Ihre Schienbeinmuskulatur um Schmerzen und Entzündungen vorzubeugen.

Elektrodenplatzierung-ems-schienbein-training

So platzieren Sie die Elektroden auf dem Schienbein

Hier sehen Sie, wie die Klebeelektroden beim EMS-Training der Schienbein-Muskulatur platziert werden und welche Programme wir für das Krafttraining, das Ausdauertraining und für die Muskelmasse empfehlen. Für die Anwendung eignen sehr gut die Elektroden 5 x 5 cm. Alternativ können Sie auch die 4 x 4 cm Elektroden verwenden.

Das optimale Programm für Ihren Anwendungsfall

Da die Belastungsempfindungen und Ziele beim EMS Training sehr individuell sind, haben wir für Sie eine Übersicht mit unterschiedlichen Bedürfnissen zusammengestellt. Einfach Elektroden anschließen und anbringen, Programm auswählen und das Training starten:

Alle Progamme sind in unserem TENS-EMS-Kombigerät STIM-PRO X9 enthalten.

Schienbeinstabilisierung:

Anfänger: Hier empfehlen wir Ihnen das Programm P17.

Austrainierte: Hier empfehlen wir Ihnen das Programm P19.

Sie haben noch Fragen zur korrekten Elektrodenplatzierung beim Schienbein-Training?

Persönliche Beratung am Telefon: +49 (0) 7152 – 353 911 – 0 oder schreiben Sie uns.

<< Zurück zur Übersicht EMS Training

Zuletzt angesehen